KLAAS MEIJER BODEMS
untere Ebenen
Ebbe-Flut-Boden
Traktoren
Voriger
Nächster

Ebbe-Flut-Boden

Ein guter Reitplatz verfügt über einen guten, stabilen Boden. Die Stabilität wird unter anderem von der Flüssigkeitsbalance im Sandpaket bestimmt (dies gilt sowohl für Außenreitplätze als auch Reithallen). Dies lässt sich auf zwei Arten erreichen, indem man entweder von oben (sprühen) oder von unten Wasser hinzugibt. Letzteres wird auch als Ebbe-Flut-Boden bezeichnet.

Ein Ebbe-Flut-Boden verdankt seinen Namen der Küstenlinie. Je nach Wasserstand (hoch oder niedrig) ist der Boden fest oder locker, genauso wie am Strand.

Was ist ein Ebbe-Flut-Boden?

Die Wirkung eines Ebbe-Flut-Bodens beruht auf einem physikalischen Phänomen, der sogenannten Kapillarwirkung, also der Saugfähigkeit des Sandes. Wasser, das auf der Unterseite des Bodens hinzugefügt wird, wird mithilfe der natürlichen Kapillarwirkung in die Oberschicht gesaugt. Dadurch entsteht eine Oberschicht mit der gewünschten Härte.

Der Wasserstand wird mit einer Pumpe reguliert. Diese kann sowohl Wasser hinzufügen als auch ableiten. Wenn der Wasserstand im Boden bei Regen steigt, wird das überflüssige Wasser mithilfe der Pumpe und des Drainagessystems abgeleitet. In trockenen Zeiten sinkt der Wasserspiegel, und die Pumpe arbeitet in umgekehrter Richtung. Aus einem Wasserreservoir wird Wasser über dasselbe Drainagesystem in den Boden gepumpt. Dies wird über einen Niveauregler in der Pumpe gesteuert. Das Sandpaket wird von unten mit Wasser versorgt, dadurch ist eine Beregnung nicht mehr erforderlich.

Ebbe-Flut-Boden anlegen

Einen Ebbe-Flut-Boden kann man problemlos selbst anlegen. Wichtig ist dabei, dass der abgegrabene Reitplatz komplett von der natürlichen Unterschicht abgetrennt wird. Der Boden muss mit robuster wasserdichter Folie abgedeckt werden. Wenn Sie den Boden vollständig abschotten, haben Grundwasser und Bodeneigenschaften keinen Einfluss mehr auf Ihren Reitplatz.

Es ist wesentlich, dass die untere Schicht eben ist, sodass das Wasser gleichmäßig in den Boden gepumpt wird.

Der Reitplatz wird dank einer Ebbe-Flut-Boden-Pumpe, dem damit verbundenen Drainagesystem und einem Wasserreservoir vollkommen selbstregulierend. Auf der Folie wird der weitere Ebbe-Flut-Boden aufgebaut. Für den Erfolg eines Ebbe-Flut-Bodens muss das Fundament unbedingt eben angelegt werden, so dass das Wasser gleichmäßig in den Boden gepumpt wird.

Klaas Meijer Bodems hilft Ihnen gerne beim Anlegen eines guten Ebbe-Flut-Bodens. Nehmen Sie dafür getrost Kontakt mit uns auf.

Paardenbakomheining
bak bodem zand

Sand

Ein guter Boden beginnt mit erstklassigem Sand. Sand ist die Grundlage. Von dort aus wird der Boden aufgebaut.

Details anzeigen

Fasern

Klaas Meijer Bodems importiert Cofibre, eine Faser, die in erster Linie aus Bindefasern besteht, die dem Boden viel Tragkraft verleihen. 

Details anzeigen

bak bodem eb en vloed

Ebbe-Flut-Boden

Ein Ebbe-Flut-Boden ermöglicht es Ihnen, den Wasserstand (automatisch) zu regulieren, sodass die Qualität Ihres Bodens immer optimal ist.

Details anzeigen

Call Now Button
WhatsApp chat